Redaktion

Warum machen wir das – warum reicht die Webseite allein nicht aus?
Zeigen Sie, wie Kinder und Jugendliche im Netz Verantwortung übernehmen! Jetzt Idee einreichen, Finalist werden und gewinnen!

Am 6. Februar 2018 findet der Safer Internet Day statt, viele Schulen machen mit. Seitenstark, die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, bietet für die Förderung von Medienkompetenz in Schulen ein sicheres und qualitätsvolles  Internet für Kinder im Alter von sechs bis 12...

Eine Datenschutzerklärung bündelt im Idealfall alle relevanten Angaben zum Datenschutz und stellt sie dennoch in übersichtlicher Form...

Geschichten werden digital:

Das Konzept „Digital Storytelling” von Joe Lambert verknüpft digitale Medien (z.B. Bilder, Musik, Klänge) mit traditionellen Erzählweisen zu einem kurzen Video, die digitale Geschichte. Typisches Kennzeichen ist das langsame animierte Bewegen und Zoomen von...

In unserer neuen Reihe "6 Fragen an" stellt "Wir machen Kinderseiten" Kinderwebseiten und die Macherinnen und Macher dahinter vor. In diesem Beitrag kommt Thomas Grashei von pomki.de zu Wort.
Die Qualität beim digitalen Lesen ist eine andere, nicht besser oder schlechter, sondern anders. Wie sollte ein Text für das Internet also aufbereitet sein? In Teil 5 unserer Sommer-Reihe erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Struktur, Gliederung, Schriftgröße und einigen anderen Tricks Kindern (und auch Erwachsenen) das Lesen von Online-Texten erleichtern.
Fachchinesisch und Fremdwörter sind ein Tabu in Texten für Kinder. Doch wie schaffe ich es trotzdem schwierige Sachverhalte zu erklären? In Teil 4 unserer Sommer-Reihe erfahren Sie außerdem Wissenswertes über den Umgang mit Humor und Ironie in Texten für Kinder.
Bereits die ersten Sekunden entscheiden darüber, ob ein Text gelesen wird oder nicht. Besonders Kinder wollen sofort wissen, was Sache ist. Überschrift und Einstieg in einen Text sind also extrem wichtg. In Teil 3 unserer Sommer-Reihe "Texten für Kinder" erfahren Sie, wie Sie einen Text einleiten, so dass junge Leser*innen zum Weiterlesen motiviert werden.
Teil 2 unserer Sommer-Reihe "Texten für Kinder" beschäftigt sich mit der Themenauswahl. Wie können schwierige Themen aufbereitet werden? Wie sollten Kinder angesprochen werden? Unsere Autorin Anke Hildebrandt gibt Tipps zur Auswahl und Aufbereitung von Themen.
Fehler | Wir machen Kinderseiten - Seitenstark.de

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.