Redaktion

Ich poste, doch wer bin ich? - Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Netz

Soziale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch Kinder und Jugendliche posten Fotos von sich und Freunden und teilen im Netz, welche Dinge sie beschäftigen. Welchen Einfluss soziale Netzwerke auf Kinder und Jugendliche haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

Klappe, die erste: Einbindung von Video-Content auf Kinderseiten

Kinderwebsites sind interessant und spannend, bunt und spielerisch - schier unbegrenzte Möglichkeiten der Themen, der Gestaltung und der Aufbereitung gibt es als Betreiber*in einer Kinderseite. Welche Rolle Video-Content dabei spielt, soll im Folgenden erläutert werden.

Auf...

Online-Konferenz Weiterbilden: In sozialen Medien Eltern und Fachkräfte für Kinderwebseiten begeistern

Kinder und Jugendliche nutzen Soziale Medien bereits vielfältig. Warum nicht auch Eltern und pädagogische Fachkräfte über Soziale Medien ansprechen, um Ihnen gute Kindermedien zu präsentieren und Social Media Kanäle zur Information und Interaktion nutzen?

Kriterien für positive Online-Inhalte für Kinder

Die Kinderseitenlandschaft im deutschsprachigen Raum ist groß und vielfältig. Durch die stetige Zunahme von digitalen Online-Inhalten für Kinder, jüngst bspw. die Video-App „YouTube Kids“, wird das Angebot nicht nur breiter und bunter, sondern auch unübersichtlicher. Erziehungsberechtigte und...

Das Beste für Kinder im Netz - Schätze für die Schatztruhe

Der Tag der Kinderseiten 2017 naht. Am 21. Oktober ist es wieder soweit: Die Kinderseiten rücken ins Rampenlicht.

Das Beste für Kinder im Netz

In diesem Jahr veranstaltet Seitenstark dazu eine Vernetzungsaktion. Unter dem Motto "Das Beste für Kinder im Netz" wird ein attraktives...

Texten für Kinder - (k)ein Kinderspiel: Kinder als Leser

Für die Sommerzeit haben wir für euch alte, aber keineswegs verstaubte Schätze aus unserem umfangreichen Blog-Fundus hervorgeholt und präsentieren euch in den kommenden Wochen unsere Reihe "Texten für Kinder". Der erste Text beschäftigt sich mit der Zielgruppe Kinder als Leser*innen.

Seiten