Technik

Wie funktioniert eigentlich Surfen?

Das Internet ist eine tolle Sache und nicht mehr wegzudenken. Die Nutzung und Bedienung ist für viele Leute schon ganz natürlich. Was hinter den Kulissen beim Aufruf einer Website passiert, ist allerdings vielen unbekannt. Spätestens mit der ersten eigenen Website braucht es dann ein paar neue Vokabeln.

Blogbeitrag vom

Wer ein Webangebot online stellt, will in der Regel, dass es von möglichst vielen Kindern besucht und angesehen wird. Nur: wie stellt man fest, wie viele es sind und was genau sie ansehen?

Log-Dateien

Eine einfache, wenn auch grobe Antwort liefern die Log-Dateien, in...

Google Analytics rechtskonform verwenden

Google Analytics bietet Website-Betreibern die Möglichkeit, sehr ausführliche Statistiken über die Besuche Ihrer Website zu erhalten. Das ist praktisch - denn so weiß man zum Beispiel, welche Inhalte besonders interessant sind und welche man sich eher sparen kann oder schlecht gefunden werden....

Blogbeitrag vom

Viele Kinderseitenbetreiberinnen und -betreiber nutzen Flash auf ihrer Website: Teilweise basieren komplette Sites auf Flash, meist hingegen wird Flash für einzelne interaktive und/oder animierte Bausteine genutzt, die in eine Seite eingebettet werden.

Während auf Desktop-PCs der zum...

Blogbeitrag vom

Das Age-Labeling gibt an, welcher Altersstufe eine Webseite zugeordnet ist. Es handelt sich also um eine Altersklassifizierung, wie wir sie auch von Kinofilmen sowie Computer- und Videospielen kennen.

Im Gegensatz zu den Kassen der Kinocenter oder der Elektrofachmärkte steht bei einer...

Blogbeitrag vom

Wie können Kinderwebseiten datenschutzfreundlich gestaltet werden? Der Umgang mit Cookies, Analysetools & Co ist eine sensible Angelegenheit für Kinderseitenbetreiber. Wie das geht, erklärt der Webtalk am 13.11.20. Auch weitere Fragen werden beantwortet.

Blogbeitrag vom

Die Software H5P ermöglicht das Erstellen von interaktiven Lehr- und Lerninhalten, welche auch in die eigene Website integriert werden können. Die Übungen regen Schülerinnen und Schüler zu selbstgesteuertem Lernen an.Mit der Open Source-Software können Lehrer*innen ohne technische Vorkenntnisse online abwechslungsreiche und schüleraktivierende Lehr- und Lerninhalte für alle Fachbereiche und Lernsettings erstellen.