Medienkompetenz

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) ist ein Kooperationsprojekt der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz. Logo mpfs
Die Basisuntersuchungen JIM und KIM bieten seit 1998 repräsentatives Datenmaterial zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. Das Studienspektrum wird durch die FIM-Studie 2011 und 2016 sowie die miniKIM 2012 erweitert. Bei den Studienreihen kooperiert der mpfs mit der SWR Medienforschung.

Cover JIM-Studie 2017JIM-Studie (Jugend, Information, (Multi-) Media)
Die JIM-Studie liefert seit 1998 jährlich Basisdaten zum Medienumgang von 12- bis 19-Jährigen in Deutschland. Die repräsentative Studie bildet allgemeine Entwicklungen und Trends ab. Gleichzeitig werden in den einzelnen Untersuchungen spezifische Fragestellungen realisiert, die aktuelle Medienentwicklungen aufgreifen. Themenschwerpunkte der JIM-Studie sind: Medienausstattung, Freizeitaktivitäten, Mediennutzung, Wichtigkeit der Medien, Glaubwürdigkeit der Medien, Bücher und Lesen, Radionut­zung, TV-Präferenzen, Aktivitäten im Internet, Computer- und Konsolenspiele, Handynutzung und Me­dienkompetenz.

 

Surfen-ohne-Risiko

surfen-ohne-risiko.net ist ein Informationsportal für Eltern und Pädagogen über sicheres Surfen, Chatten und Onlinespielen. Mit Tipps zur einfachen Anwendung hilft die Website bei der Interneterziehung von Kindern. Eltern können mit ihren Kindern...

Medienkompetenz

Medienkompetenz - ein Begriff der seit Beginn der 90er Jahre enorm an Bedeutung gewonnen hat und mittlerweile in vielen Kontexten, wie z.B. Bildung, Wirtschaft oder Politik gebraucht wird. Wir leben in einer Informationsgesellschaft....

Mitmachen beim Wiki

Sie haben eine Ergänzung? Dann gehen Sie auf den Reiter „Bearbeiten“ und schreiben Sie Ihre Information in das Textfeld. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung am Wiki!