Fundraising

Haupt-Reiter

Non-Profit-Organisationen können über Fundraising Mittel zur Umsetzung ihrer Ziele oder ihrer Projekte beschaffen. Beim Fundraising geht es nicht nur um das Anwerben von finanziellen Ressourcen, sondern auch um das Beschaffen und Bereitstellen von Sachgütern, Know-how, besonderen Rechten und ehrenamtlicher Tätigkeit.  find-das-bild.de/Michael SchnellDie Spenderinnen und Spender bekommen für ihre materielle und immaterielle Unterstützung einen ideellen Gegenwert geboten. Aus diesem Grund ist Fundraising mehr als nur das Einsammeln von Spenden. Fundraising benötigt eine Kommunikations- und Marketing-Strategie für die Beschaffung von Mitteln. Potenzielle Geber/innen müssen Vertrauen in die Leistung einer Organisation haben und sie müssen vom ideellen Gegenwert ihrer Spende überzeugt sein. Unabhängig, ob Geld, Zeit oder Güter gespendet werden.

 

Fundraising bedeutet die Analyse folgender Elemente:

  • Die eigene Non-Profit-Organisation:
    Was ist das Besondere?
    Wie schaffe ich Vertrauen in die Kompetenz der Organisation?
    Wie wird sie in der Öffentlichkeit wahrgenommen?
  • Die spendende Zielgruppe:
    Wer soll spenden?
    Für wen ist mein Projekt interessant?
    Familien, jüngere oder ältere Menschen, Firmen, Stiftungen, Staat...?
  • Das anvisierte Projekt: Passt das Projekt zu meiner Organisation und zu meiner Zielgruppe?

 

 find-das-bild.deNach den Ergebnissen dieser Analyse richtet sich auch die Planung und Art der Spendenbeschaffung. Dazu gibt es eine Reihe von Möglichkeiten: persönliche Kontakte knüpfen bei Veranstaltungen, auf der Straße oder am Telefon, Online-Fundraising, bewerben des Projektes in E-Mails oder Massenmedien, anbieten von Spendenpatenschaften und mehr.

 

Online-Fundraising bietet sich an, um Spenden für eine (Kinder-)Webseite zu sammeln. Das Medium Internet wird dabei als Kommunikationsmedium zum Spendenaufruf genutzt. Dies kann beispielsweise über ein Spendenformular auf der Webseite im Eltern-Bereich, im Newsletter oder in E-Mails an Eltern oder Lehrer/innen, über den Facebook-Auftritt der Webseite mit den Online- oder SMS-Spenden-Applikationen und über Spendenplattformen im Internet geschehen. Öffentlichkeitsarbeit über die Social Media Kanäle und auf YouTube ist empfehlenswert.

 

Eine Non-Profit-Organisation verfolgt keine kommerziellen Interessen. Die Vereine, Stiftungen oder Verbände dienen den gemeinnützigen sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Ziele ihrer Mitglieder. Der Seitenstark e.V. ist eine Non-Profit-Organisation. Einige Unternehmen und viele Einzelpersonen unterstützen den Verein durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit, durch Geldspenden und durch das Bereitstellen von Ressourcen und Know-how.

Einblenden

Rechtlicher Hinweis

Die auf diesen Seiten vorhandenen rechtlichen Ausführungen stellen keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsdienstleistungsgestzes dar. Die Betreiber der Webseite haften nicht für die Inhalte. Trotz sorgfältiger Prüfung kann zudem nicht ausgeschlossen werden, dass Angaben fehlerhaft oder veraltet sind.

Mitmachen beim Wiki

Sie haben eine Ergänzung? Dann gehen Sie auf den Reiter „Bearbeiten“ und schreiben Sie Ihre Information in das Textfeld. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung am Wiki!